Wo war nochmal die Arche Noah

Nach dem durch Corona etwas eingeschränkte, aber doch recht üppige Hotelfrühstück, sind wir heute zum Playmobil Funpark gefahren.

Zunächst war erstmal alles wie erhofft. Die Kids haben irgendwann kapiert, wo die Reise endet und waren glücklich. Eintritt bezahlt, rein und erstmal ne Runde rutschen. Doch knapp eine halbe Stunde später im Park und der Regen hat nicht lange auf sich warten lassen. Zunächst wenig und dann immer mehr, bis wir mit den aufgespannten Regenschirmen erstmal irgendwo unterstanden.

Sogar die Trockner im Park haben wir uns sicherheitshalber schonmal angeschaut.

Gerade, als wir uns unserem nassen Schicksal ergeben wollten und zum Indoor Bereich wechseln wollten, hat der Regen wieder nachgelassen.

Also doch nochmal weiter zum Kletterturm und ne kleine Runde gedreht, bis es dann doch mal Zeit zum Essen war.

Das Essen konnten wir im oberen Stockwerk des Innenbereiches des Restaurants in Ruhe zu uns nehmen und uns erstmal wieder aufwärmen. Das Essen war i. O. aber auch nicht mehr. Durch die Masken ist es schwieriger die Bestellung verständlich durchzugehen, was schonmal kurz in Frust endete, bis das Durcheinander aufgeklärt werden konnte.

Nach dem Essen kam auch wieder die Sonne ein wenig raus, was wir weitestgehend bis ca. 17 Uhr so auch genießen konnten. Als es dann doch wieder ein wenig zu tröpflen anfing, sind wir schnell in den Indoorbereich gewechselt, wo wir bis zum Ende die Kids durch die Kletterlandschaft scheuchen konnten.

Alles in allem dann doch ein guter Tag, wäre da nicht noch ein rotes Blitzlicht auf dem nach Hause Weg gewesen wäre 🙁

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.