Eis eis Baby

Die Kids waren heute morgen gnädig mit uns. Aufstehen um 07:30 Uhr ist schon fast wie Urlaub 🙂

Zum Frühstücken auf der Terrasse war es heute morgen zu kalt. Erstmal kein Strandwetter in Aussicht.

Also ab in die Stadt nach Burg und ein wenig Shopping. Auf der Liste stand ein Verkaufsstand von ‚Karl’s Erdbeer Dorf‘ und der kleine Stoffladen Elfenzwerg. Bei letzterem ist Christiane auch prompt fündig geworden. Die Kids wollten noch in einen Blick in einem Spielzeugladen werfen. Irgendwie haben wir es da wieder raus geschafft, ohne dass Ben oder Tom was gekauft hatten.

Da das Bummeln in Burg doch länger gedauert hatte, haben wir das Mittagessen gleich drangehängt. Die Wahl viel spontan auf das Haus 4 – leckere Wraps, Burger und Pizza. Hat uns allen geschmeckt.

Mittlerweile hatte sich das Wetter auch aufgeklärt. Die Sonne kam wieder in voller Staerke zurueck; also weiter zum Strand.

Ella hatte es auf dem Weg zum Strand mittags auch endlich in den Schlaf gehauen. Wir konnten sie in dem Kinderwagen bis vor den Strandkorb schlafend schieben.

Am Strand angekommen, musste in der Quarkeria wieder ein Becher Himbeerquark mit Schokostreusel gekauft werden. Ben brauchte noch ein Fangnetz für die Krebse und Quallen am Strand. Damit hatte er ein paar echt dicke (tote) Quallen an den Strandabschnitt verfrachtet.

Kaum zurueck am Strandkorb, war Ella wach und hat sich mit über den Quarkbecher hergemacht – ist halt auch kein Kostverächter 😉

Die Zeit am Strand wurde mit viel Spielen mit den Kids gut totgeschlagen. Irgendwie hatte heute fast jeder seine Portion Sand abgekriegt 😉

Gegen Ende kam dann das Tageshighlight: Softeis bei Raddens. Ein absolutes Must-Have für uns auf der Insel.

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.